Das kriecht

►Album: Willkommen in der Welt, 1994/ Songs aus Drei Dekaden, 2011

Es war alles so gut angelaufen. 1992 gab es einen Majorvertrag mit BMG für eine Single und nachfolgendes Album. Aber irgendetwas stimmte nicht. Denn einerseits wollte die Firma, dass ich mich, egal mit wie vielen Originalmitgliedern wieder als Sänger von JESSICA präsentiere – andererseits diskutierten sie um jeden meiner Texte, der mich als „Ostkünstler“ würde enttarnen können. Sie stellten uns die Produzenten Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig zur Seite aber auch diese Rechnung ging nicht auf, den der westdeutsche Dichterfürst Kunze fand meine Texte unstrittig und verteidigte sie gegen die Plattenfirma. Als ich dann den  Text zu „Das kriecht“ in die Waagschale warf, brach alles zusammen. Die Firma kündigte mitten in der Produktion den schönen Vertrag und die Weltkarriere musste verschoben werden. Und das nur, weil ich mir im neuen freien Deutschland keine Zensur mehr gefallen lassen wollte. Komische Welt…

Das Album „Willkommen in der Welt“ wurde von Kunze/Lürig trotzdem zu Ende produziert und erschien auf meinem Label Mañana Records.

« zurück