Ich sterbe für Dich

►Album:  TINO, EP 1987, LP 1989, CD 2005 / Songs aus Drei Dekaden, 2011

Nachdem sich meine geliebte Band JESSICA wegen der Wehrpflicht einiger Musiker aufgelöst hatte – damals wussten wir nicht, dass dies 25 Jahre währen würde – bot mir Thomas Natschinski, viel gerühmte Songschreiber der DDR, eine Zusammenarbeit an. Natschinski schreibt glänzende Balladen und gleich in die erste Komposition textete ich meinen sehr frischen Liebesschmerz hinein. Simone Thomalla war 1986 Backgroundsängerin bei unserer JESSICA – Spieler – 100 Tage - TOUR gewesen und Amor hatte ein leichtes Spiel mit uns gehabt. Die Liebe brannte einen Moment länger, als die Tour dauerte. Dann gewann der Verstand wieder die Oberhand, denn beide lebten wir in Beziehungen. In diesem Taumel schrieb ich meinen Text und schickte Simone das Lied übers Radio nach…

Als 2011 die Idee aufkam, ein paar Remakes aufzunehmen und damit das Best Of anzureichern, fiel die Wahl auch auf „Ich sterbe für Dich“. Ich textete zu meinen Zeilen einen „Gegenpart“ hinzu und fragte Simone, die Deutschland inzwischen als TV-Star erobert hatte, ob sie das Lied neu mit mir aufnehmen würde. Sie sagte Ja.

 

« zurück