Mein Mut

►Album: LP JESSICA "Spieler", 1986 (CD 2005)/ "3-Dekaden-Songs", 2011

Nachdem wir 1985 mit „Ich beobachte Dich“ und „Bring mir die Sonne“ das kleine Land medial erobert hatten, ließ sich die einzige DDR-Plattenfirma AMIGA dazu herab, uns einen Singlevertrag anzubieten. Natürlich hätten wir nun gern unsere 2 Hits als Single verkauft, die bisher nicht auf Vinyl zu haben waren aber AMIGA erwartete einen bzw. zwei neue Songs von JESSICA. Also schrieben wir „Mein Mut“ und für die B-Seite „Mama“ und produzierten erstmals im legendären AMIGA-Studio in der Brunnenstraße Berlin, nur ein paar Schritt von der Mauer entfernt. Die Single muss sich gut verkauft haben, denn es folgte der Vertrag für ein Album. Im Rückblick betrachtet war die B-Seite „Mama“ der größere Medienerfolg und bis heute sehe ich Mädchen und Frauen in den Konzerten bei diesem Song weinen.  „Mein Mut“ wurde Jahre später von meinen chilenischen Musikern als Latinosong enttarnt und begleitete mich so um den halben Erdball…

« zurück